Aktuelles

Inventur

Aufgrund der alljährlich fälligen Inventur bleibt unser Geschäft am Montag, den 25.06.2018 geschlossen.

Am Dienstag sind wir wie immer ab 10.00 Uhr für Sie da!


Gutes Tun!

Schauen Sie unseren Goldschmieden beim Gießen unseres Jubiläumsrings über die Schulter:

Der Erlös aus dem Verkauf des Rings „90 Jahre“ geht zu gleichen Teilen an die Stiftungen Mainzer Herz und Kinder. Gesundheit. Mainz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Tribut an ein Vermächtnis

Fliegeruhrenspezialist Breitling präsentiert mit der Navitimer 8 den neuesten Familienzuwachs: Anders als ihre Vorgänger kommen die fünf neuen Modelle der Linie dabei ohne Rechenschieberlünette aus – bleiben ansonsten dennoch typisch Breitling.

Ein Tribut an die berühmten Breitling-Uhren der frühen bis mittleren 20er-Jahre: die Navitimer 8. Nun könnte man lange darüber rätseln, woher die „8“ im Namen kommen mag – eine Reminiszenz an das Unendlichkeitssymbol vielleicht, oder ist damit einfach nur die Zahl gemeint? Gut, dass Breitling die Hintergrundgeschichte der Namensfindung verrät und uns somit das Kopfzerbrechen erspart bleibt: Denn die 8 geht schlicht auf die Abteilung zurück, die Willy Breitling 1938 ins Leben gerufen hat, um Instrumente für den Einsatz über den Wolken (und darunter) zu entwerfen, zu produzieren und zu prüfen. Huit Aviation hat der Enkel des Firmengründers diesen Bereich genannt, „huit“, französisch für acht, steht hier für die achttägige Gangreserve der entwickelten Bordinstrumente.

Genug zur Historie, mehr über die neue Uhr: Die Navitimer 8 bringt die Zukunftsvisionen der Uhrenmarke mit einigen Designelementen der in der Huit Aviation konzipierten Borduhren sowie der berühmten Pilotenuhr-Ikone Reference 768 zusammen. So heben sich die Leuchtzeiger auch bei schlechten Sichtverhältnissen perfekt vom schwarzen Zifferblatt ab (ebenfalls erhältlich sind Varianten mit einem Zifferblatt in Silber oder Braun), und auch das Gehäuse fällt mit seinen typischen Einkerbungen sofort ins Auge. Der absolute Star unter den fünf neuen Modellen der Linie ist der Manufakturchronograph Navitimer 8 B01 Chronograph, der nicht nur mit einem Manufakturkaliber, sondern auch mit seinem für Breitling charakteristischen Zifferblatt in „Reverse-Panda“-Optik punkten kann: Weiße Hilfszifferblätter sind hier auf schwarzer Fläche symmetrisch angeordnet, zwischen vier und fünf Uhr finden wir die Datumsanzeige. Wer die sportlich-elegante Uhr etwas extravaganter mag, setzt statt auf Edelstahlgehäuse und schwarzem Alligatorlederband einfach auf eine noch exklusivere Version in Gold und Braun.

Wer kein Manufakturkaliber zum Glück braucht, den sollte die Navitimer 8 mit dem von Breitling überarbeiteten Kaliber 13 mehr als nur zufriedenstellen: Hier befinden sich die schwarzen Totalisatoren bei sechs, neun und zwölf Uhr auf einem ebenfalls schwarzen Zifferblatt. Ergänzt wird der lässige Look durch ein Lederarmband, natürlich auch in Schwarz. Weitere Modelle der außergewöhnlichen Uhrenkollektion: die Weltzeituhr Navitimer 8 Unitime, die Navitimer 8 Day & Date mit Wochentagsanzeige und das Automatik-Einstiegsmodell Navitimer 8 Automatic.

 


Unser Hauskatalog

Unser neuer Hauskatalog ist da. Stöbern Sie online oder fordern Sie ein Exemplar über unser Kontaktformular an.


Trauringwochen mit Gutschein-Verlosung

Im Rahmen der Meister Trauringwochen können Sie täglich 5 Gutscheine im Wert von je 250,- Euro oder Gutscheine für Ringgravuren im Wert von je 40,- Euro gewinnen. Registrieren Sie sich einfach unter: https://www.meisterschmuck. com/trauringwochen-eu und wählen Sie Juwelier Wagner-Madler als Fachhändler aus.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück und viel Erfolg bei der Suche nach Ihren Trau(m)ringen!

 

 

 

 

 


Ein Bauhaus-Werk fürs Handgelenk

Limitiert, puristisch und gleich in zweifacher Hinsicht ein Kunstwerk: Die Uhrenmarke Junghans präsentiert mit der Jahresedition 2018 den neuesten Zuwachs der Bauhausfamilie max bill.

Während auf der Vorderseite das für die max-bill-Uhrenmodelle charakteristische, puristische Zifferblatt zu begeistern weiß, macht das auf dem Gehäuseboden abgebildete Designmotiv sicherheit die Quarzuhr endgültig zu einem echten Stück Bauhaus: Es stammt aus den berühmten grafischen Reihen des Bauhaus-Schülers und Künstlers Max Bill. Bereits 1956 hat er mit einem logischen Zifferblattaufbau die ersten Zeitmesser getreu der Prämisse „Form folgt Funktion“ für Junghans gestaltet. Das Design ist schließlich in die ersten vom Künstler entworfenen Armbanduhren eingeflossen – und eben auch bei der Gestaltung der nach ihm benannten. Typisch sind dabei die extrem feinen Zeiger, die schlichten Zahlen und die ausgewogenen Proportionen des Zifferblatts.

Designklassiker mit neuen Details in Grün

In diesem Jahr spielt außerdem die Farbe Grün bei einigen Details der besonders flachen Uhr eine große Rolle: So kann das Datum auf 3 Uhr bei den Ziffern ebenso mit einem grünen Farbton aufwarten wie die Kontrastnähte des Armbands aus Kalbsleder sowie das Unterleder. Wer hier ein bisschen genauer hinschaut, wird zudem feststellen, dass der frische Grünton exakt dem des grafischen Motivs auf dem Gehäuseboden entspricht. Aus vier Dreiecken in diesem Farbton und in den Grundfarben Gelb, Rot und Blau hat Max Bill ein Quadrat angeordnet – und erst durch Drehung und Verschiebung ist schließlich dieses komplexe Kunstwerk entstanden, das nun die Rückseite des Sondermodells 2018 ziert und zusammen mit der Max-Bill-Typographie das einzigartige Design komplettiert. Neben sicherheit entstammen übrigens auch die Motive gegenseitigkeit, aktion, ruhe und gleichgewicht der 5. Reihe fünf quantengleiche quadrate (1972), einer Auftragsarbeit für eine Schweizer Versicherung.


2018 ist alles möglich

Der Jahresring 2018 von Wellendorff steht unter dem Motto: „Alles ist möglich“. Anlässlich des 125-jährigen Jubiläums ist es der bislang wertvollste Jahresring der Pforzheimer Schmuckmanufaktur.

Lediglich 218 Frauen können sich mit dem neuen limitierten Jahresring 2018 von Wellendorff schmücken, ein kostbares Symbol für Aufbruch und Zuversicht. Der neue Jahresring soll ein Schmuckstück für Frauen sein, die 2018 über sich selbst hinauswachsen wollen und nach dem Motto „Alles ist möglich“ auf innere Stärke, Erneuerungskraft und Zuversicht hoffen. Als Symbol für diese Ziele hat Wellendorff die Lotosblume gewählt, die aus schlammigen Gewässern kommend ins Licht wächst und für außergewöhnliche Schönheit und die Kraft des Neubeginns steht. Der Jahresring 2018 ist also ein Ring, der Mut zur Veränderung macht, Selbstvertrauen schenkt und Flügel verleiht. Die stilisierten Lotosblüten auf dem Jahresring strahlen in leuchtendem Gelbgold, den Hintergrund bilden kristallklare Aqua- und Türkistöne, die in einem handgefertigten Farbverlauf changieren und jeden Ring zu einem Unikat machen. Jede einzelne Blüte schmückt ein Bogen aus feinen, hochweißen Brillanten. Die goldene Jahreszahl 2018 sowie das goldene Brillant-W, das Markenzeichen von Wellendorff, zieren zudem das kostbare Stück. Da der Ring aus insgesamt vier fest miteinander verbundenen Ringen besteht, die aber alle einzeln beweglich sind, lässt er sich spielerisch drehen, was schnell zu einer lieben Gewohnheit werden kann. Die Limitierung auf 218 Stück ist auf der Innenseite des Rings festgehalten.


Mit ruhigem Gewissen abtauchen und die Zeit vergessen!

Mit allen Wassern gewaschen – das können die Zeitmesser aus der Aqua-Serie von NOMOS Glashütte zu recht von sich behaupten. Die erfrischenden Modelle aus den Kollektionen „Ahoi“ und „Club“ leisten ihre Dienste zuverlässig nicht nur über, sondern auch unter Wasser und sind dabei echte Eyecatcher!

Wasserratten, Schwimmsportler, Wellenreiter und Tauchgänger lieben es zwar, während ihrer Aktivitäten die Zeit zu vergessen, wollen aber trotzdem wissen, wie spät es gerade ist, wenn sie wieder auftauchen. NOMOS Glashütte hat die entsprechenden Chronometer für Menschen wie sie am Start: Zeitmesser, die selbst dem bewegtesten Alltag standhalten, robust sind und bis zu 200 Meter wasserdicht. Und nicht zu vergessen: dabei elegant aussehen! Raus aus dem Wasser und rein in das Real Life – mit der Aqua-Serie kein Problem. Die Kollektion teilt sich in die beiden Grundmodelle „Ahoi“ und „Club“, es gibt sowohl verschiedene Ausführungen für Damen und Herren als auch Auswahlmöglichkeiten hinsichtlich der Farbe. Sportlich und dynamisch zeigen sich die NOMOS Uhren der Reihe „Ahoi“. Dank Superluminova leuchten sie auch auf dem Meeresgrund, das Automatikkaliber hält bis zu 20 atm stand. Die Herren der Schöpfung können bei der Farbe des Zifferblattes zwischen weiß versilbert, atlantikblau oder signalblau wählen. Für die Damen gibt es in der Ausführung „Ahoi neomatik“ für zartere Handgelenke auch noch den Farbton signalrot. Den robusten Saphirglasboden, das schnell trocknende, wahlweise hellgraue oder blauschwarze Textilarmband sowie das hauseigene NOMOS-Swing-System sind allen „Ahois“ gemeinsam. Swing-System? Ja, so wird das Zusammenspiel von Unruh, Ankerrad und Anker bezeichnet. Und das muss perfekt funktionieren, ist es doch für die Genauigkeit, die Robustheit und die Langlebigkeit des Uhrwerks verantwortlich. Auch die Zeitmesser der Kollektion „Club Automat“ und „Club neomatik“ überzeugen durch ihre Manufakturkaliber, das NOMOS-Swing-System, ihre hohe Präzision und ihre Widerstandsfähigkeit – sowohl über als auch unter Wasser bis zu 200 Metern Tiefe. Die erfrischenden Farbtöne reichen ebenfalls von weiß versilbert über atlantikblau bis hin zu signalblau und signalrot. So macht baden gehen Spaß!

Die Modelle der NOMOS Aqua-Serie bringen Farbe ins Spiel – über und unter Wasser. Und wenn es dunkel wird, leuchten sie sogar.

 


Die OMEGA Speedmaster wird 60! Sechs Jahrzehnte der Präzision und dem Stil verschrieben

Im Jahre 1957 erblickte die erste OMEGA Speedmaster das Licht der Welt – nichtsahnend, von nun an der Lichtblick für viele Chronometer-Liebhaber zu sein. Nichtwissend, dass mit ihr eine neue Ära in der Welt der Luxusuhren beginnen würde. 2017 feiert das Modell nun sein 60. Jubiläum. Viel hat sich seit damals getan. Was geblieben ist? Der Anspruch an eine technische Höchstleistung und ein präzise umgesetztes Design. Inzwischen gibt es zehn Speedmaster Kollektionen, darunter Moonwatch, Skywalker, Racing oder auch ein 38-Millimeter-Modell für die Ladies. Zum runden Geburtstag der legendären Uhr hat OMEGA die „1957 Triology Limited Editions“ herausgebracht, die neben der Speedmaster noch zwei weiteren Klassikern huldigt: der Seamaster 300 und der Railmaster.

OMEGA Luxusuhren genießen weltweit den Ruf, Chronometer voller Präzision, Emotionen, Sportlichkeit, Abenteuer und Pioniergeist zu sein. Die Reihe der Markenbotschafter reicht deshalb von sportlichen Events wie den Olympischen Spielen bis hin zu hochkarätigen Schauspielern. Neben George Clooney, Nicole Kidman und Daniel Craig hat sich jüngst auch Eddie Redmayne eingereiht. Der britische Schauspieler, unter anderem bekannt für seine Darstellung von Stephen Hawking in „Die Entdeckung der Unendlichkeit“ ist seit Dezember offizielles Testimonial für die Seamaster Aqua Terra 150 M.

 


Schmuckstücke der besonderen Art – IsabelleFa feiert 25-jähriges Jubiläum

Mit viel Liebe zum Detail werden bei IsabelleFa in der eigenen Manufaktur in Eisingen, nördlich von Pforzheim, Schmuckunikate in exklusiver Handarbeit zu ganz persönlichen Lieblingsstücken angefertigt. Diese aufwendige und zeitintensive Handwerkskunst erfordert ein Höchstmaß an Erfahrung und Feingefühl. Traditionelle Goldschmiedekunst verschmilzt mit zeitlosem Design und erschafft so einzigartige Schmuckstücke aus ausgesuchten Materialien wie Platin, Gold und Diamanten.

Die wunderschönen voluminösen Ketten und Armbänder aus der Kollektion „Classique“ werden durch ihre großzügig gestalteten Oberflächen zu besonderen Eyecatchern. Wer es lieber etwas schlichter mag, wird von den Armreifen aus der Serie „Flix.Flex“ begeistert sein. Die Kundin kann sich hier ihr besonderes Schmuckstück, durch die Auswahl an verschiedenen Größen, Formen, Profilen und Farben, kreieren. Menschen, die auf der Suche nach etwas Besonderem sind und das Schöne lieben, werden bei IsabelleFa ihre individuelle Kostbarkeit finden.

www.isabellefa.de

1. Träume werden wahr: Mit einem nach Kundenwünschen angefertigten Armreif aus der Serie „Flix.Flex“ von IsabelleFa zum persönlichen Schmuckunikat. 2. Eine starke Familie und eingespieltes Team: Isabelle Mössner mit Ehemann Hans-Georg und ihren beiden Söhnen Alexandre und Patrick.

 


Juwelier Wagner-Madler wird Förderer der Mainz Open 2017

Das hochkarätige Tennis-Turnier findet in diesem Jahr vom 11. – 13.08.2017 zum zweiten Mal in den parkartigen Anlagen des TSC Mainz statt.

Mit der von uns initiierten RADO-Challenge – der offiziellen Tennisturnier Zeitmesser-Marke –  unterstützen wir den TSC Mainz. Zu gewinnen gibt dabei es eine hochwertige High-Tech Keramikuhr der Marke RADO.

Der Erlös der RADO-Challenge geht direkt an förderungswürdige Nachwuchsspieler- und Spielerinnen des TSC Mainz.

 

 


Baselworld 2017 –

Die Weltmesse für Uhren und Schmuck

Vom 22.03.2017 bis zum 27.03.2017 war es wieder soweit! Die größte Schmuck- und Uhrenmesse öffnete Ihre Türen. Wir waren exklusiv für Sie vor Ort und haben die Neuheiten genau unter die Lupe genommen.

Entdecken Sie bei uns in Kürze das neue BREITLING-Einsteigermodell COLT SKYRACER mit Breitlight®-Gehäuse für unter 2000,- Euro. Für jeden, der schon immer von einer Breitling geträumt hat.

Das Modell CAMPUS von NOMOS ist der ideale Begleiter auf allen Wegen und ein wunderbares Geschenk zum Abitur oder für einen neuen Lebensabschnitt. Ab Mai wird diese Uhr in unserem Schaufenster zu bewundern sein.

Mit der Pioneer Centre Seconds Automatic nimmt H. MOSER & CIE. erstmals ein Modell mit Stahlgehäuse in ihre reguläre Kollektion auf. Wir freuen uns darauf, Ihnen diese Neuerung zu präsentieren!

 

Haben wir Ihre Neugier geweckt? Dann freuen wir uns über einen Besuch in unserem Traditionshaus in Mainz!

 

 


Übergabe des Meisterschaftsrings an die Mainz Athletics

Am 04. März haben die Spieler der Baseballmannschaft Mainz Athletics ihren neuen Meisterschaftsring überreicht bekommen. Der Ring wurde für jeden Spieler individuell in der Goldschmiede von Juwelier Wagner-Madler gefertigt.

Die Spieler freuen sich zum neuen Saisonstart über die Würdigung ihrer hervorragenden Leistungen im vergangenen Jahr.

Die Allgemeine Zeitung Mainz berichtete dazu.

 

 


Geschäftsübergabe

Generationswechsel bei Wagner-Madler

Wagner Madler Juweliere Mainz

Die Übergabe des Staffelstabes ist vollzogen: Seit Anfang Juli hat Richard Sebastian Wagner die Geschäftsführung in unserem Hause von seinem Vater Richard Peter Wagner in bereits 4. Generation übernommen. Das seit 88 Jahren bestehende Unternehmen mit der dazugehörigen Wellendorff- und Trauring Boutique bleibt damit in wohlvertrauten Händen. Herr Wagner Senior, der das Geschäft 37 Jahre lang führte, wird Unternehmen und Kunden gerne auch weiterhin zur Verfügung stehen.

Das ganze Team von Wagner-Madler freut sich zusammen mit dem „frisch gebackenen“ Geschäftsführer auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit unseren Partnern und auf das nächste Wiedersehen mit unseren Kunden.

„Für Ihr Vertrauen in den vergangenen Jahren bedanke ich mich herzlich und bitte Sie, dieses Vertrauen auch meinem Sohn entgegen zu bringen.“ sagt Richard Wagner Senior.

„Gerne werde ich, Richard Sebastian Wagner, meine ganze Kraft dem Unternehmen widmen und freue mich darauf, Ihnen weiterhin mit meinem fachkundigen Team beratend zur Seite zu stehen.“

 

 


Historischer Anziehungspunkt in Rheinhessen

Das Haus „Hof zum Korb“ ist das älteste erhaltene Druckhaus in Mainz dass unmittelbar mit dem Erfinder der Buchdruckkunst Johannes Gutenberg
in Verbindung zu bringen ist.

Das Haus „Hof zum Korb (Am Brand 6) ist der Rest der histroischen Bebauung aus dem 14. Jahrhundert. Damals wie heute, am nördlichen Teil des Marktes gelegen, liegt es inmitten des Wirtschafts- und Handelszentrums der Stadt Mainz.

Seit einigen Jahren ist es auch die Heimat erlesener Goldschmiedekunst. Dort befindet sich die elegante Wellendorff –Boutique, die durch Richard Wagner und sein Team erfolgreich geführt wird.

Auf diesem historischen Boden und in exklusivem Ambiente lassen sich stimmungsvolle Präsentationen und Events, mit wunderschönen Kollektionen stilvoll in Szene setzen und wunderschöne Schmuckstücke Kundenherzen höherschlagen. Das Team von Juwelier Wagner-Madler nimmt sich Zeit für Sie.

Wagner Madler Juweliere Mainz

 


Unser Serviceheft für Ihre Zufriedenheit

Kunden, die ein hochwertiges Schmuckstück oder eine Uhr von Wert bei Wagner-Madler kaufen, bieten wir einen besonderen Bonus: das Serviceheft. Damit ist über die Dauer von zehn Jahren eine jährliche Überprüfung des Schmucks oder Ihrer Uhr garantiert. Schmuckstücke werden per Ultraschall gereinigt, poliert und Steine justiert. Auch Uhren werden gereinigt und außerdem ihre Gang­genauigkeit und die Wasserdichtigkeit überprüft. „Wir möchten unseren Kunden damit einen nachhaltigen Service bieten“, erklärt Geschäfts­führer Richard Sebastian Wagner.

Besonders praktisch: Kunden müssen sich den Termin nicht jedes Jahr im Kalender notieren son­dern bekommen eine Erinnerung per Post zugeschickt.

bro_service

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Uhrmacher/in in Mainz gesucht

Wagner Madler Juweliere Mainz

Wir sind ein etabliertes, seit Generationen geführtes Juweliergeschäft in Mainz mit dem Schwerpunkt des Verkaufs von hoch- und mittelklassischen Uhren. Besondere Schmuckmarken und Sonderanfertigungen vervollständigen unser Portfolio. Eine weitere, zentrale Stärke unseres Unternehmens sind unsere serviceorientierte Uhrmacher- und Goldschmiedewerkstatt.

Zur Verstärkung unserer Uhrmacherwerkstatt suchen wir ab sofort einen engagierten Uhrmacher (m/w) Vollzeit.

Unsere Werkstatt wurde bereits von mehreren Uhrenmarken zertifiziert. Wir sehen es als Voraussetzung an, dass der Bewerber sich mit uns weiterentwickelt. Selbstverständlich bieten wir Fortbildungsmaßnahmen an.

Ihre Hauptaufgaben:

  • Reparaturen von hochwertigen Uhren
  • Werksrevisionen von anspruchsvollen Manufakturkalibern
  • flexible Ausführung von Servicearbeiten

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung schriftlich oder per E-Mail. Ihr Ansprechpartner ist Richard Sebastian Wagner

 


Unser Sortiment zur
Ansicht oder zum Download

Sie können unseren Katalog auch über unser Kontaktformular anfordern.
Wir schicken Ihnen diesen gerne auch nach Hause.